Wiedereröffnung der Hasenschaukel Hamburg

Wiedereröffnung Hasenschaukel, 01.09.2014, Hamburg

Am 1. September öffnete die Hasenschaukel auf St. Pauli in Hamburg wieder ihre Türen.

Eigentlich wollten die Betreiber Anja Büchel und Tanju Boeru das Lokal aufgeben, weil es sich aufgrund äußerer Umstände nicht mehr finanzierte und der Betrieb zu einer Belastung wurde. Die Nachricht von der drohenden Schließung erreichte in Windeseile die Musikszene über die Grenzen Hamburgs hinaus. Erste Reaktionen waren Ungläubigkeit, Entsetzen und Trauer.

Eine unglaubliche Solidaritätswelle folgte, die die Betreiber ermunterte, die Hasenschaukel fortzuführen. Eine Crowdfunding-Aktion schoss deutlich über das finanzielle Ziel hinaus und sicherte das Überleben.

Nach mehrmonatiger Schließung und einer sehr behutsamen Renovierung, öffnete die Hasenschaukel nun wieder mit altem Charme und im neuen Glanz ihre Pforten. Gisbert zu Knyphausen, der eine besondere Verbundenheit zur Hasenschaukel hat, kam anläßlich der Wiedereröffnung auf die Bühne der Hasenschaukel.