Valentine zu Gast bei den Hamburger Küchensessions

Valentine, Hamburger Küchensessions, 08.05.2015

Mit dreizehn Jahren begann Valentine Romanski erste eigene Songs zu spielen. Mit 16 ist sie bei einem Major Label unter Vertrag und veröffentlicht ihr erstes Album unter dem Titel “Ocean Full of Tears”. Zwei weitere Alben folgen. Die Rahmenbedingungen dieses Musikgeschäfts ersticken jedoch zunehmend ihre Kreativität und sie zieht sich mit zweiundzwanzig zurück.

Zwei Jahre später steht Valentine wieder auf der Bühne – als Musikerin in der Band von Bosse. Sie spürt wieder die Energie der Musik und die Kreativität kommt zurück. Das erste Ergebnis dieser neuen Schaffensperiode ist die EP “Wild Heart”, die Anfang 2015 erschien.

Bilder von den Küchensessions am 8. Mai 2015.